Archiv | t|he xe|d RSS feed for this section

Sketch Outfit 0.3

22 Jan

Chill out…03_SketchOutfit thexed

03_SketchOutfitCollage

  • Longsleave H&M.
  • West from the „Dragon Tattoo Collection“ by H&M.
  • Shift dress H&M.
  • Black fringe jersey scarf Flea market.
  • Divided Grey“ Longshirt by H&M.
  • „Divided Grey“ Longskrit by H&M.
  • Black winter Leggings.
  • My jewelry of course.
  • Högl boots.

Und vieles mehr…/And many more…

Sketch Outfit 0.2

15 Jan

It´s a normal day…

 02_SketchOutfit thexed

02_SketchOutfitCollage thexed

Und vieles mehr…/And many more…

Sketch Outfit 0.1

8 Jan

Let’s rock the opera…

01_SketchOutfit

01_SketchOutfitCollage thexed

  • Zebra jersey dress
  • Shift dress H&M
  • Black leggins
  • Diesel belt
  • Grey jersey scarf
  • Of course my jewelry from Pandora
  • Leather jacket Diesel – was a gift from my beloved boyfriend last xmas!
  • Black leather boots with buckle Cydwoq.

Happy Birthday!!! 2012 in review

2 Jan

Das erste Jahr von t|he xe|d – vienna fashion blog ist schon wieder vorbei! Es war ein aufregendes Jahr und ich danke Euch allen für Eure tatkräftige Unterstützung!

WordPress:
„600 Personen haben 2012 den Gipfel des Mount Everest erreicht. Dieser Blog hat 2012 über 12.000 Aufrufe bekommen. Hätte jede Person, die den Gipfel des Mount Everest erreicht hat, diesen Blog aufgerufen, würde es 20 Jahre dauern, um so viele Aufrufe zu erhalten.“

My first year as t|he xe|d fashion blogger passed by so quick! It was a very intense year, thanks to all for supporting me!

WordPress:
„600 people reached the top of Mt. Everest in 2012. This blog got about 12.000 views in 2012. If every person who reached the top of Mt. Everest viewed this blog, it would have taken 20 years to get that many views.“

Outfit: Herbst Trends

8 Aug

Meiner Meinung nach kann es nie früh genug sein für die Trends vom Herbst. Denn in der kommenden Saison wird ausschließlich meine Farbpalette vertreten.

Nie verkehrt ist ein Tank Top, der all time Klassiker passt einfach immer. Dieses habe ich übrigens beim Modeblogger-Flohmarkt im MQ Wien ergattert. Aufpassen, bei helleren Farben trage ich ein hautfarbenes Top darunter um unschöne Schweißflecken zu vermeiden. Die Leder-Tasche ist übrigens aus meiner Vintage-shopping-Tour von Paris.
Strick ist ein ganz großes Thema, auch zur heißesten Zeit des Jahres lieg man mit einem Strick-Mini nicht verkehrt, durch die Kombination Jersey und grober BW-Strick ist mein Minirock von Psylo nicht nur durch die Nieten an der Länge ein Hingucker. Um noch etwas Farbe an meinen ach so bleichen Beinen zu ergattern habe ich in dieser Outfitkombi die Leggins weggelassen, außerdem war es auch viel zu heiß an diesem Tag. Passend dazu sind die schwarzen Schnallen-Pumps von La Redoute mit bordeauxfarben Nagellack.

Eine Reise nach Paris 0.6

25 Jul

Am letzten Tag haben wir das Künstlerviertel Montmartre unsicher gemacht. An diesem Tag war es ziemlich bewölkt und ich entschied mich für das Jeans-Outfit. Eigentlich eher mein neues Herbst-Outfit denn die neuen Highheels und die Tasche aus dem Hause Bonciolini von Jelloshoe müssen ja richtig präsentiert werden, denn schließlich kann man sich nie früh genug mit den neuesten Trends eindecken. Passend dazu meine Zara-Jeans, ein Totenkopf-Shirt von VeroModa und eine Cord-Jacke von Diesel.

Eine Reise nach Paris 0.4

24 Jul

Am zweiten Tag war ich mit grau-/schwarz-gestreiften Hut bewaffnet, denn die Sommer-Sonne hatte schon leichte Spuren auf meiner Nase hinterlassen. Passend dazu hatte ich eine Streifen-Leggins in schwarz/weiß von Monki an. Ein leichter Sommerpulli von Zara hielt mir den Sonnenbrand auf den Schultern fern und passte außerdem super zum Dragon-Tattoo Rock von H&M. Ein wunderbares Taschen-Schnäppchen machte ich bei  Free´p´star – Dieser Tip kam übrigens von den Blogger-Mädels LesMads – Vielen Dank! Die Sandalen vom Vortag waren natürlich auch wieder mit dabei, schließlich waren wir mehr als sieben Meilen unterwegs gewesen.

Eine Reise nach Paris 0.2

23 Jul

In der Stadt der Liebe war ich natürlich mit meinem Herz-Pulli aus TelAviv ideal angezogen. Darunter trug ich ein graues Zebraprint-Fokuhila-Kleidchen von Modström, denn nach einiger Zeit kam die Sonne hinter der Wolkendecke hervor und ließ mich sogar in den Riemchen-Sandalen von Pat Calvin schwitzen. Die Netz-Leggins sind von Palmers und zogen sogar einige Blicke der Pariserinnen auf sich.

Eine Reise nach Paris 0.1

23 Jul

Die t|hexe|d auf Reisen: Ab gehts in die Stadt der Liebe, Paris wird übrigens auch Stadt der Lichter genannt. Das bevorstehende Programm wird anspruchsvoll und tagesfüllend sein. Neben den üblichen Touristen Punkten wie Notre-Dame, dem Louvre und Schloss Versailles, wird auch das Shopping-Erlebnis nicht zu kurz kommen.

Ich packe meinen Koffer und ich packe ein…

…ist eins meiner liebsten Spiele, denn für mich gibt es nichts schöneres, als perfekt vorbereitet zu sein. 4 ganze Tage werden es mit der Anreise sein und für jeden Urlaubstag wird ein Outfit zurecht gelegt, ein Notfall-Outfit ist auch mit dabei, denn schließlich kann man nie wissen. Bloß nicht beim packen in den Kasten greifen und alles wahllos in den Koffer schmeißen! Für jeden Tag wird ein Outfit inklusive Accessoires und Schuhen zusammengestellt, so kann auch nichts vergessen werden.

Also eine Outfit-Check-Liste muss her!
Die Abreise: Um extrem bequem zu reisen wird eine Jeans im Boyfriendcut gewählt und ein etwas weiterer Pulli dazu, den Glamour-Faktor bringt der Nieten-Strass-Gürtel. Pass und Flugtickets passen perfekt in eine Clutch-Bag, alles andere wie Lieblingsmagazine, Socken für unterkühlte Füße, Lieblingspolster und Snacks in einen Weekender. Die bequemsten High-Heels sind gewählt und peppen das Outfit noch zusätzlich auf.

Nicht ohne…

24 Jan

… meinen ‚Herz’geliebten super Pulli! Hat mir mein Peter  in Tel Aviv gekauft *freu*

In Tel Aviv (Israel) war natürlich spitzen Wetter, bis auf die paar Regentage. Somit konnte ich meine Flip Flop schon dieses Jahr ausführen *g*. Mit neuem Puli von ©Panda, Rock und Strickweste von H&M – Dragen Tattoo Kollektion und Leggins von Replay bin ich dann mit meinem Schatz zum Markt losgezogen. Ich hab natürlich wie wild geshoppt und bin mit 18m Stoff für meine neue Kollektion nach Hause gegangen.

%d Bloggern gefällt das: